Unser zweiter gruppeninterner Wettbewerb im Jahr 2020 ist abgeschlossen. Das Thema lautete: „Fenster, Türen, Tore.“
Die Jurierung übernahm der Fotoclub Arzberg.
Offen und einladend, verschlossen und abweisend, alt und verbraucht, neu und modern, groß und dominierend, klein und nebensächlich, sakral und profan: Fenster, Türen und Tore können so etwas wie eine Visitenkarte sein. Gelegentlich gewähren sie einen Eindruck in die Befindlichkeit unserer Tage oder erzählen Geschichten über längst vergangene Zeiten.
Besonders überzeugt hat die Juroren eine Bildkomposition nach formal geometrischen Gesichtspunkten. Autor dieses am höchsten bewerteten Bildes war Helmut Büchner. Zweiter der Einzelwertung wurde Helmut Goßler, Dritter Hans Hager. Den Gesamtsieg, bezogen auf vier abgegebene Bilder, konnte Hans Hager für sich verbuchen. Den zweiten Platz der Gesamtwertung belegte Helmut Goßler. Christiane Nützel wurde Dritte.

Siegerbild von Helmut Büchner – „Im alten Land“

2. Platz der Einzelwertung: „Barrikade“ von Herbert Goßler

3. Platz der Einzelwertung: „Tür zum Licht“ – von Hans Hager

Geteilter 4. Platz: „Schlossgartentor“ von Gisela Kern

Geteilter 4. Platz: „Kontorhaus“ von Eugen Schneiderbanger