Beim letzten internen Fotowettbewerb im Jahr 2021 beschäftigte sich die Fotogruppe von
„Natur & Freizeit Thurnau“ mit dem Thema „Früchte“. Damit rückten besonders Obst und Gemüse in den Fokus. Schon in der Epoche des Barock haben arrangierte Früchte der Malkunst als Vorlage für Stillleben gedient. In heutiger Zeit erfreut sich die
Food-Fotografie großer Beliebtheit. Mit ihr werden häufig auch Aufnahmen von Obst und Gemüse präsentiert. Für die Mitglieder der Fotogruppe gab es demgemäß viele Vorbilder, die aber die gestellte Aufgabe keineswegs leichter machen sollten. Eigene Ideen wurden angestrebt. Für die Jurierung konnte diesmal der Fotoclub Arzberg gewonnen werden.  

Am besten bewertet wurde das Bild mit dem Titel „Blaue Beeren“ von Christiane Nützel. Punktgleich teilten sich Herbert Goßler, Barbara Meth und Michael Strotzer den zweiten Platz. Die Siegerin, Christiane Nützel, konnte auch den dritten Platz für sich buchen. Die Gesamtwertung, bezogen auf drei abgegebene Bilder, gewann Christiane Nützel vor Barbara  Meth sowie Eugen Schneiderbanger und Michael Strotzer, die gemeinsam den dritten Platz belegten.

1. Platz: Christiane Nützel – Blaue Beeren
2. Platz: Herbert Goßler – Geschmacksverstärker
2. Platz: Barbara Meth – Apulia rose
2. Platz: Michael Strotzer – Süß oder sauer
3. Platz: Christiane Nützel – Süße Früchte